Unser Firmenprofil



Die Daten der Tischlerei:
  • Nach dem Krieg übernahm Hans Gernhardt (Vater von Frau Krauss) die Tischlerei Riemschneider.
  • 1980 übernahm Frau Krauss die Firma.
  • 1993 wurde die Tischlerei Gernhardt in die Tischlerei Krauss & Sohn umfirmiert.
  • Zum gleichen Zeitpunkt wurde der Neubau des Firmengebäude begonnen,
    um den gestiegenen Anforderungen gerecht zu werden.
  • Die Tischlerei befindet sich nun in der 3. Generation.
Die Leistungen der Tischlerei:
  • Hochwertiger Innenausbau für öffentliche Gebäude.
    (z.B.: Kongreßzentrum Weimar, Meoklinik Berlin)
  • Gaststätteneinrichtungen (z.B.: Lobdeklause)
  • Individuelle Möbel
  • Küchen
  • Türen(Sonderanfertigungen nach historischen Vorbild)